Liebe Kongressteilnehmerinnen und Kongressteilnehmer, sehr geehrte Damen und Herren,

Bewegung, Spiel und Sport üben einen positiven Einfluss auf die körperliche, geistige, emotionale und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen aus. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen gesunder Bewegung und erfolgreichem Lernen. Daher ist eine gute Schule immer auch eine bewegte Schule.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung fördert den Schulsport in seiner ganzen bereichernden Vielfalt, um bei allen Kindern und Jugendlichen die Freude an der Bewegung und am gemeinsamen Sporttreiben zu wecken. Uns alle eint das Ziel, dass wir junge Menschen – dem Kongressthema folgend – „gemeinsam bewegen“ wollen. Dem Schulsport kommt hierbei eine zentrale Rolle zu, ist er doch der einzige verbindliche Sport für alle. Im Sportunterricht und in den vielfältigen Angebotsformen des außerunterrichtlichen Schulsports können sich alle Kinder und Jugendlichen „gemeinsam bewegen“.

Grundlage hierfür stellt der Doppelauftrag des Schulsports dar: Die Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport und die Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur. Für unseren Schulsport engagieren sich dabei auch viele tausend als Sporthelferinnen und Sporthelfer ausgebildete Schülerinnen und Schüler, zahlreiche Sportvereine und eine Vielzahl weiterer Partner. „Gemeinsam bewegen“ wir hierbei eine ganze Menge, von Schulsportgemeinschaften über Landesprogramme wie „NRW kann Schwimmen!“ bis hin zu schul- sportlichen Wettkämpfen.

Ich freue mich sehr, dass der bislang so erfolgreiche Essener Kinder- und Jugendsportkongress auch in diesem Jahr mit der nunmehr 3. Auflage eine Fortsetzung erfährt. Dieser Kongress bietet eine wichtige Plattform für den Austausch und für die Weiterentwicklung des Kinder- und Jugendsports. Zugleich können viele praxisnahe und hilfreiche Anregungen für die tägliche Arbeit mit den jungen Menschen im Bereich „Bewegung, Spiel und Sport“ vor Ort auf- und mitgenommen werden.

Ich wünsche Ihnen auch in diesem Jahr einen erfolgreichen Kongress. Und lassen Sie uns auch weiterhin (Vieles im Sport) „gemeinsam bewegen“!

Ihre Yvonne Gebauer
Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Yvonne Gebauer

Yvonne Gebauer

Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen