Auf dem Weg zum inklusiven Sport?!

Prof. Dr. Jessica Süßenbach - Leuphana Universität Lüneburg / Ewald Brüggemann - DJK Franz-Sales Haus Essen

WS 1-P 02

Ideologische Überfrachtung oder unhintergehbares Menschenrecht – ein Beitrag zur Versachlichung.
In diesem multiprofessionell angelegten Workshop (Sportlicher Leiter DJK Franz-Sales Haus und Sportpädagogin) werden ausgehend von den gesetzlichen Rahmenbedingungen (mit dem Fokus Schule) mögliche Wege zu einem inklusiven Sport aufgezeigt, praktisch umgesetzt (z.B. Blindenfußball) und gemeinsam reflektiert. Empirisch fundierte Wegmarken zu einem gelingenden inklusiven Sport sind in den verschiedenen Sportangeboten und -möglichkeiten vor allem die positiven Einstellungen und Erfahrungen der Lehrenden in inklusiven Lehr-Lern-Situationen, die zu Kompetenzen im Umgang mit Heterogenität führen. In unserem Verständnis ist ein zentraler Baustein für die Entwicklung alltagstauglicher inklusiver Konzepte ein wertschätzender Austausch unterschiedlicher Professionen – die zu unterschiedlichen Inszenierungen von Sport führen dürfen.

Ort: Dreifachhalle (mittleres Hallendrittel) / Sportinstitut, Gladbecker Str. 180

Prof. Dr. Jessica Süßenbach

Prof. Dr. Jessica Süßenbach

Leuphana Universität Lüneburg

Ewald Brüggemann

Ewald Brüggemann

DJK Franz-Sales Haus Essen