Wie kann man Bewegung, Spiel und Sport sprachsensibel unterrichten? Angebote für den (Schul-) Sport

Dr. Mirko Krüger - Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

 

WS 2-P 04

 

 

Fachliche Inhalte im Kontext von Bewegung, Spiel und Sport werden sprachlich vermittelt. Um Handlungsfähigkeit im Sport anzubahnen, sollte demnach auch die Förderung sprachlicher Fähigkeiten bei der Planung und Durchführung von Sport- und Spielangeboten mitberücksichtigt werden. Dies gilt nicht nur, aber besonders auch dann, wenn ein Großteil der Zielgruppe eines Sportangebots Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache lernt (z.B. neu Zugewanderte mit Fluchthintergrund). Der Workshop verfolgt das Ziel, durch die Erprobung und Reflexion von Praxisbeispielen aus verschiedenen Sportkontexten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Hintergrundwissen, Informationen zur methodischen Inszenierung und Material an die Hand zu geben, mit deren Hilfe eigene Lernsettings (z.B. im Schul- oder Vereinssport) für unterschiedliche Zielgruppen sprachsensibel geplant und gestaltet werden können.

Ort: Zweifachhalle (linke Hallenhälfte) / Sportinstitut, Gladbecker Str. 210

 

Dr. Mirko Krüger

Dr. Mirko Krüger

Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen