WS 2-P 06: Bewertungssysteme in inklusiven Sportgruppen – eine praxisorientierte Einführung

Ewald Brüggemann, Tobias Papies, Helena Sträter

Der Workshop soll praxisorientiert und beispielhaft für unterschiedliche Sportformen (Mannschaftssport, Rückschlagsport, Individualsport) inklusive Best-Practice-Erfahrungen unter Teilhabe von Menschen mit Behinderung erlebbar machen. Im Mittelpunkt dieser Praxisbeispiele stehen zentrale Fragestellungen inklusiver Sportsettings aus den Strukturen des organisierten Sports wie z. B. Klassifizierung oder Nachteilsausgleiche. Derartige Lösungsstrategien können wertvolle Orientierungspunkte für die Gestaltung eines inklusiven Sportunterrichts bieten. In diesem Zusammenhang werden auch methodisch-didaktische Besonderheiten bei inklusiven Sportangeboten thematisiert. Die erlebten Praxiserfahrungen sollen dazu einladen, einen veränderten Blick auf die Bewertung von Leistung im Sport(-unterricht) zu werfen und neben der Facette einer standardisierten, normierten Bewertungsgrundlage eine ganzheitliche, individuell-entwicklungsorientierte Bewertung kennen zu lernen. Der Workshop wird entsprechend durch eine ergebnisoffene Diskussion über Kriterien der Leistungsbewertung in inklusiven (Sport-)Settings abgerundet.

Bildungsbereich: Sekundarstufe I (10-16 Jahre); Sekundarstufe II (16-19 Jahre); Weitere

Ort: Zweifachhalle (linke Hallenhälfte) / Sportinstitut, Gladbecker Str. 210

Ewald Brüggemann

Ewald Brüggemann

DJK Franz-Sales-Haus e. V.

Tobias Papies

Tobias Papies

DJK Franz-Sales-Haus e. V.

Helena Sträter

Helena Sträter

Universität Duisburg-Essen