Für alle was dabei? Grenzen und Möglichkeiten des Prinzips der Mehrperspektivität im inklusiven Sportunterricht

Dr. Sebastian Ruin - Deutsche Sporthochschule Köln

 

WS 2-T 04

 

 

Das Prinzip der Mehrperspektivität gilt als elementarer Bestandteil eines zeitgemäßen erziehenden Sportunterrichts. In der fachdidaktischen Diskussion um inklusiven Unterricht gilt dieses Unterrichtsprinzip als gewinnbringender Ansatzpunkt, um Diversität im Sportunterricht konstruktiv zu begegnen. An welchen Stellen sich konkrete Ansatzpunkte oder auch Grenzen dieses Unterrichtsprinzips zeigen, soll in dem Workshop auf Grundlage fachdidaktischer Überlegungen skizziert und mit den Teilnehmenden anhand unterrichtsnaher Beispiele reflektiert werden.

Ort: Seminarraum 043 (linker Raum) / Sportinstitut, Gladbecker Str. 210

 

Dr. Sebastian Ruin

Dr. Sebastian Ruin

Deutsche Sporthochschule Köln