WS 2-P 01: Grundlagen menschlicher Bewegungsmuster

Tobias Wehr, Christopher Warner

Wir rennen, um zu überleben. Wir klettern, um Nahrung zu sammeln. Wir laufen, um uns fortzubewegen. Heutzutage klingt das wohl in etwa so: Wir sitzen, um am Computer zu arbeiten oder in der Schule zu lernen. Wir sitzen, um von A nach B zu kommen. Wir sitzen, um uns nach der Arbeit / Schule vom Stress zu erholen.
Der Mensch entwickelt sich durch Adaptation an Lebenssituationen weiter, entweder aufgrund von Notsituationen oder um bestimmte Dinge oder Abläufe zu vereinfachen. Je öfter wir bestimmte Tätigkeiten ausüben, desto besser funktionieren sie. Dieser Prozess funktioniert auch in die andere Richtung: „Use it or lose it!“
Menschliche Bewegungsmuster entstehen im Wechselspiel mit der menschlichen Genetik und der Umwelt. Je komplexer die Anforderungen an unseren Alltag sind, desto größer wird unser Bewegungsrepertoire. Aufgrund gesunkener Anforderungen sollte heutzutage bewusst Bewegungsvielfalt trainiert werden, damit wir unser volles menschliches Potential entfalten und somit präventiv auf die Gesunderhaltung des Körpers einwirken.

Bildungsbereich: Elementarstufe (bis 6 Jahre); Primarstufe (6-10 Jahre); Sekundarstufe I (10-16 Jahre); Sekundarstufe II (16-19 Jahre)

Ort: Dreifachhalle (rechtes Hallendrittel) / Sportinstitut, Gladbecker Str. 180

Tobias Wehr

Tobias Wehr

Tvg. Holsterhausen 1893 e.V.

Christopher Warner

Christopher Warner

Tvg. Holsterhausen 1893 e.V.