WS 3-T 04: Qualifizierung von Sportlehrkräften für einen inklusiven Sportunterricht

Wiebke Langer, Leonie Moeller

Die Qualifizierung von (angehenden) Sportlehrkräften für einen inklusiven Sportunterricht stellt eine zentrale Herausforderung dar. Viele Lehrkräfte fühlen sich auf der Ebene des Unterrichts oftmals nicht ausgebildet mit der Diversität der Lernenden umzugehen.
In dem Workshop möchten wir einen umfassenden Einblick in unser BMBF gefördertes Forschungsprojekt „Qualifizierung von angehenden Lehrkräften für einen inklusiven Sportunterricht“ geben. Dazu wird durch eine gemeinsame Arbeit an und mit ausgewählten Fallvignetten (aufbereitete Videosequenzen) aus dem inklusiven Sportunterricht ein Theorie-Praxis-Bezug hergestellt und im Weiteren erste Ergebnisse in Form von bereits ermittelten Typen von Anforderungssituationen interaktiv interpretiert und zur Diskussion gestellt werden.
Im Fokus dabei stehen zunächst in einer rekonstruktiven Annäherung die Handlungen der Lehrkraft sowie die dahinterstehenden Wahrnehmungen, Interpretationen und Entscheidungen und die diese leitenden Wissensbestände, Überzeugungen und motivationalen Orientierungen dieser. In einem zweiten Schritt sollen auf normativ-reflexiver Ebene Handlungsalternativen gemeinsam erörtert werden.

Bildungsbereich: Primarstufe (6-10 Jahre); Sekundarstufe I (10-16 Jahre)

Ort: Seminarraum 044 (rechter Raum) / Sportinstitut, Gladbecker Str. 210

Wiebke Langer

Wiebke Langer

Universität Osnabrück, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften

Leonie Moeller

Leonie Moeller

Universität Osnabrück, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften